Verkehrsunfallrekonstruktion

Unsere Experten erstellen Gerichtsgutachten aber Gutachten für private Mandanten

Die Verkehrsunfallrekonstruktion ist ein weit gefächerter Bereich, welcher sich in einzelne Bestandteile aufgliedert. Die einzelnen Teilbereiche der Verkehrsunfallrekonstruktion sind nachfolgend kurz erklärt bzw. aufgezeigt.

Im Rahmen der Verkehrsunfallrekonstruktion bieten wir an:

  • Unfallrekonstruktion
  • Kollisionsanalyse
  • Weg-Zeit-Betrachtung
  • Unfallsimulation
  • Beweissicherung
  • Kompatibilität/ Plausibilität
  • HWS-Betrachtungen
  • Kleinkollision-Wahrnehmbarkeit
  • Fotogrammetrie
  • Glühlampenuntersuchungen
  • Radkontaktspuranalyse

UnfallrekonstruktionenWeg-Zeit Diagramm

Oftmals kann nach einem Unfall nur noch der -Richter die Schuldfrage klären. Unfallgegner ändern blitzschnell ihre Meinung, Zeugen fehlen oder ihre Aussagen sind nicht belastbar. Tatsächlich sind heute bis zu 1/3 aller Verkehrsunfälle strittig und müssen von Sachverständigen für Unfallrekonstruktion begutachtet werden.

Weiterhin werden immer häufiger Unfallschäden von Versicherern fehlreguliert weil der eigentliche Unfall von den beteiligten und den Versicherern aufgrund unklarer Unfallkonstellationen oder fehlender Sachkompetenz falsch eingeschätzt wird.

Eine Rekonstruktion des Unfallgeschehens erlaubt es nun die Vorgänge analytisch auszuwerten und die notwendigen Ergebnisse zur Klärung bereitzustellen.

Hierbei können unsere Ingenieure vom Crashtest, über die komplexe CrashtestComputersimulation, bis hin zur Luftbildanalyse mit dem Hexacopter auf fast jedes Mittel zurück greifen, welches zur erfolgreichen Aufklärung des Unfallgeschehens notwendig ist.

In vielen Fällen konnte auf diese Weise schon vorgerichtlich zu einer Klärung von strittigen Unfallereignissen beigetragen werden. So wurden gänzlich fehlerhafte Einschätzung des Unfallgeschehens richtig gestellt und dem Kunden somit zu seinen Recht verholfen..